Elefanten-Test

Machen Sie den Elefanten-Test!

An unseren Entscheidungen ist immer sowohl der Verstand als auch der Bauch beteiligt. Jonathan Heidt hat dafür ein wunderbares Bild gefunden: Den Elefanten und seinen Reiter.

Der Reiter repräsentiert den rationalen Teil in uns, der analysieren, vorausplanen und strategisch denken kann, während der Elefant für den emotionalen Teil in uns steht, der Schmerzen vermeiden und Freude maximieren will. Nur wenn Reiter und Elefant im Einklang sind, können wir erfolgreich sein, egal um was es geht.

Die folgenden 10 Sätze können Ihnen zeigen, wie gut sich Ihr Reiter und Ihr Elefant verstehen. Dabei geht es, vereinfacht gesagt, um die Kunst, seine wahren Gefühle zu erkennen und so an Freiheit zu gewinnen. Diese Freiheit äußert sich auch immer in einer größeren Lebendigkeit; und mit sich im Reinen zu sein macht das Leben spürbar leichter.

Bitte bewerten Sie die Aussagen so spontan wie möglich. Sie können nichts falsch machen.

 

1.Es gibt Zeiten, da fühle ich mich mutlos ohne zu wissen warum.
2.Ich verbringe viel Zeit damit, meine Gefühle zu erforschen.
3.Meine guten Vorsätze halten immer nur ein paar Tage/Wochen. Danach erlebe ich oft einen Rückschritt, es ist schlimmer als vorher.
4.Manchmal weiß ich genau, was richtig für mich wäre, habe aber keine Lust dazu. Und dann lasse ich es.
5.Der Betriff „Spontankauf“ könnte für mich erfunden worden sein. Oft ärgere ich mich hinterher, weil ich die Sachen gar nicht brauche.
6.Ich kann meine Stimmung bewusst beeinflussen, z.B. um mich zu motivieren.
7.Wenn ich eine Arbeit machen muss, die mir keinen Spaß bringt, belohne ich mich zwischendurch immer mal wieder.
8.Ich weiß manchmal nicht, weshalb ich gereizt reagiere.
9.Manchmal fühle ich mich wie in Watte. Ich stecke fest und weiß nicht, was ich dagegen tun soll.
10.Wenn ich Auto fahre, raste ich manchmal wegen jeder Kleinigkeit aus.



Lutz Herkenrath hat 4,90 von 5 Sternen | 84 Bewertungen auf ProvenExpert.com