Vortrag Motivation

Der Elefant und sein Reiter – Ihr Bauch weiß mehr als Sie denken

Der Elefant und sein Reiter symbolisieren die Gegensätze Verstand und unbewusste Emotion

Antrieb kommt von innen

Ohne Motivation geht gar nichts. Aber wie motivieren wir die Mitarbeiter und uns selbst?

Kurz gesagt: aus dem Bauch heraus. Denn mit der Motivation ist es wie mit einem Elefanten und seinem Reiter. Der große Elefant repräsentiert den Bauch und der kleine Reiter auf ihm den Kopf. Klar, dass rein rational getroffene Vorsätze sich dauerhaft nicht umsetzen lassen … Über dranbleiben oder nicht entscheidet der Bauch. Und dieses Bauchgefühl clever als inneren Antrieb zu nutzen, kann man lernen.

Emotion im Business? Die Erfolgsformel!

Der Bauch ist ein wunderbarer Wegweiser. Starten Sie die Kommunikation mit ihm – und Ihr „Elefant“ bringt Sie entspannt zu Ihren Zielen.

Denn: Menschen, die im Einklang mit ihren Gefühlen leben, sind automatisch motiviert.

Darum geht’s im Vortrag:

  • ein besseres Verständnis für sich selbst entwickeln
  • Motivation als inneren Antrieb begreifen und stärken
  • die Grundbedürfnisse im Arbeitsalltag erkennen
  • Emotionen als Navigator nutzen
  • Lebendigkeit zulassen
  • Konflikte konstruktiv lösen
  • harmonischer leben und arbeiten

Darum Lutz Herkenrath als Vortragsredner:

Lutz Herkenrath ist nicht nur Coach und Redner sondern auch Schauspieler. Durch den Schauspielberuf verfügt er über tiefgreifende Erfahrung mit dem bewussten Einsatz von Emotionen. In seinen Motivationsvorträgen gelingt es ihm deshalb spielend und prägnant, die Manöver von Reiter und Elefant, von Ratio und Emotion, von Wirkung und Wechselwirkung im Alltag zu entlarven – kurzweilig, inspirierend und abgerundet mit praktischen Tipps, die aus Elefant und Reiter ein unschlagbares Team machen.

Dauer des Vortrags:

30-90 Minuten

„Der Elefant und sein Reiter“ passt z. B. zu folgenden Business Events:

Corporate Events, Fachtagungen, Firmenveranstaltungen, Führungskräftetagungen, Jahresauftaktveranstaltungen, Kick off Veranstaltungen, Kongressen, Kundenevents, Managementtagungen, Mitarbeiterveranstaltungen, Roadshows, Teamevents, Vertriebstagungen, Symposien

Das sagen die Zuhörer:

Britta Asbar zum Motivationsvortrag in Hamburg

„Sehr, sehr herzlich möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Sie haben mich so sehr abgeholt, dass ich jede Emotion, die Sie „gespielt“, verkörpert und/oder gefühlt haben, nachempfinden konnte. Ich habe gelacht, beinahe geweint und ganz viel in mich gehorcht. Danke dafür, dass Sie mich so berührt und abgeholt haben! Vielen Dank für das Vorhalten des Spiegels und die Motivation, weiterhin emotional zu sein.“

Britta Asbar, comdirect bank AG

Volkmar Zacharias zum Motivationsvortrag in Quickborn

„Ich bedanke mich ganz herzlich für den fantastischen Abend von und mit Ihnen. Es ist ein tolles Gefühl, 90 Minuten richtig emotional „gefangen“ zu sein, in Nachdenklichkeit, guter Unterhaltung, peinlicher Berührung des „Erwischt werdens“, Glücksgefühl, einiges ganz gut zu sehen und zu können, angeregt zu sein, sich bewusst zu sein, da, wo man ist auch hinzugehören … Großartig. Vielen Dank.“

Volkmar Zacharias, Quickborn

Sandrina Kintrup zum Motivationsvortrag in München

„Ich spüre das Wissen noch förmlich, das Sie uns vor einigen Stunden vermittelt haben. Für mich persönlich habe ich eine ordentliche Portion Optimismus mitgenommen, sowie die Erkenntnis, dass Fehler in allen Lebensbereichen dazuzählen und diese in jeglicher Hinsicht prägen und erfahrener machen. Besonders gut fand ich Ihre menschliche Art, ich habe jede Minute genossen und mich sehr wohl gefühlt. Ich war bzw. bin sehr berührt und fand Ihren Auftritt sehr authentisch. Sie haben Wissen und Erfahrung mit Humor und Emotionen kombiniert. Ich danke Ihnen vielmals für den Vortrag. Er wird mich noch lange begleiten.“

Sandrina Kintrup, München

Demotivation leicht gemacht

Stellen Sie sich vor, Sie haben Mitarbeiter, die Ihnen mit übertriebenem Arbeitseifer auf die Nerven gehen und den Frieden in jeder Abteilung gefährden. Solche Leistungsbolzen versauen doch jeden Schnitt! Diese kleinen, hochwirksamen Tools in der Kommunikation am Arbeitsplatz können Ihnen dabei helfen, Störenfrieden wirkungsvoll zu begegnen und ihren Einsatz auf ein erträgliches Maß zu reduzieren: